Online-booking with best-price-garantie

Loading Rates

Telephone reservation

+49 (0) 241/60 83 60
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Booking Call Now

Öffnungszeiten

So. - Do. 09.30 bis 23.00 Uhr

Fr. - Sa. 09.30 bis 24.00 Uhr

The environment

People living in Burtscheid are called „Burtscheider“ and they are very proud of their district with own pedestrian zone, which attracts Aachen locals and tourists with varied events and entertainment. Historic buildings, narrow alleys, green spaces everywhere: Arriving at Burtscheid you will see that it provides for plenty of enjoyment: shops, cafés and restaurants are shaping the image.

It takes only 5 minutes by taxi to the Aachen city centre. A leisurely walk to the cathedral takes about 30 minutes.

Links:
» Burtscheid - Wikipedia
» History of the imperial abbey Burtscheid

Leisure time tips

Aachen - Burtscheid: Geschichte und Lage

Unser Haus liegt in Burtscheid, einem Stadtteil südlich von Aachen. Nachfolgend einige Informationen zu Burtscheid:
Im Jahre 997 stiftet Kaiser Otto III. ein Benediktinerkloster, welches durch Heinrich II. 1018 mit Rodeland aus königlichem Besitz ausgestattet wird. Im Jahre 1138 wird dem Kloster durch Konrad III. die Reichsunmittelbarkeit verbrieft, die bis 1802 bestehen bleibt. 1220 wird das Kloster in ein Zisterzienserinnen-Kloster umgewandelt. Die Vogteirechte üben seit dem 12. Jahrhundert die Herren von Merode aus, die auf der benachbarten Burg Frankenberg ansässig sind, bis sie 1649 von der Äbtissin erworben werden. Die Gerichtsbarkeit über die Dorfinsassen wird seit 1351 gemäß einem Vertrag durch die Reichsstadt Aachen, vertreten durch einen Meier, ausgeübt. In den Jahren 1598 und 1614 siedeln sich aus Aachen geflüchtete Protestanten im Burtscheider Gebiet an, die mit Duldung der Äbtissin auch eigene Gemeinden gründen. Im 17. und 18. Jahrhundert fördern die Äbtissinnen die Gewerbeansiedlung und treten damit teilweise in Konkurrenz zu Aachen. Im Jahre 1802 verliert Burtscheid seine Eigenständigkeit und kommt über Frankreich im Jahre 1815 an Preußen und wird 1946 Teil Nordrhein-Westfalens. Das Städtchen Burtscheid mit rund 16.000 wird schon 1896 durch die Stadt Aachen eingemeindet. Ganz in unserer Nähe liegt der Aachener Wald, der zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt.

Freizeittips

Leisure time offers in the environment
Hiking trails (in the municipal forest Aachener Wald) 0,5 km  
Jogging 0,5 km  

Aachener animal park

1,5 km www.aachener-tierpark.de
Tennis courts/Badminton 2,0 km  
Shooting range 2,0 km  
Fitness-centre 2,5 km  
Cinema 2,5 km  
Spa Carolus Thermen 3,0 km www.carolus-thermen.de
Golf course 6,0 km  
Children’s park (funny mouse) 3,0 km www.funny-maus.de
Go-kart track Eschweiler 7,5 km  
Go-kart track Michael Schuhmacher 45,0 km www.ms-kartcenter.de
Wereldtuinen Mondo Verde (NL) 25,0 km www.wereldtuinenmondoverde.nl
Skier’s paradise "Snow World" (NL) 25,0 km www.snowworld.nl
Nature park "North Eifel“ 25,0 km  

Distances to the Aachen sights

Elisenbrunnen (Elisa Fountain) ca. 3 km
Theatre Aachen ca. 3 km
Aachen town hall ca. 4 km
Aachen cathedral ca. 4 km
Casino Aachen ca. 4 km
Rotating tower Belvedere ca. 5 km

Distances to museums in Aachen

Castle „Burg Frankenberg“ ca. 1 km
Suermondt-Ludwig-Museum ca. 3 km
Cathedral Treasury ca. 2 km
Couven-Museum ca. 4 km
Newspaper Museum ca. 4 km
Museum „Ludwig Forum“ ca. 6 km
Computer Museum ca. 6 km